Kursbeschreibung


Hintergrund und Kurs-Beschreibung

Viele chronische Erkrankungen, unter denen die Menschen heute überall auf der Welt leiden, haben mit zerbrochenen Beziehungen oder mit Angst oder mit Schuld, zu tun, oder hängen mit unserem Lebensstil zusammen. Die moderne biomedizinische Sicht von Krankheit und Gesundheit konzentriert sich in erster Linie auf die körperliche Dimension der Krankheit und bemüht sich um Heilung des Körpers. Die moderne Biomedizin ignoriert weitestgehend die psychosozialen und geistigen Bereiche des Kranken und der Krankheit. Diese Gesichtspunkte spielen im therapeutischen Prozess der modernen Medizin eine untergeordnete Rolle, wenn überhaupt.


Dieser Fernkurs orientiert sich an neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen und berücksichtigt gleichzeitig die biblische ganzheitliche Sichtweise des Menschen. In Krankheitsnöten und im Leiden wird der Mensch als ganze Person wahrgenommen und nicht nur in seiner körperlichen Befindlichkeit. Diese Betrachtungsweise umfasst die ganze Existenz des Menschen und verbindet optimale medizinische Behandlung mit den psychosozialen Gegebenheiten des Krankheitsgeschehens und mit der geistlichen Dimension des Menschseins. Betont wird die Bedeutung eines heilenden Teams, das sich der Nöte der Betroffenen umfassend annimmt.
Der Kurs ist für alle gedacht, die im seelsorgerischen und im medizinischen Bereich tätig sind, für Seelsorger und Pastoren und für die verantwortlichen Mitarbeiter in Kirchen, Gemeinden und christlichen Organisationen.

In einem Fernkurs fehlt die direkte Kommunikation zwischen Lehrern und Studenten. Der Kurs sieht deshalb die Möglichkeit vor, mit den zwei Lehrern über Email-Kontakt in Verbindung zu treten. Am Ende jeder Lektion werden Hausaufgaben gestellt, deren Lösungen und Ergebnisse mit den Lehrern über Email besprochen werden können.

>>weiter


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken