Woran wir glauben

Unser Leitbild

Die Medizinische Missionshilfe (MMH) versteht sich als Teil der weltweiten Christenheit, die sich eine konkrete Aufgabe gestellt hat.
Im Zentrum unseres Glaubens und Handelns steht Jesus Christus. Als Menschen, die sich in unterschiedlicher Weise mit Kirchen und Freikirchen verbunden fühlen, lassen wir uns leiten und motivieren durch Jesu umfassende Liebe und grenzenlose Zuwendung zur Welt. Einladend und glaubwürdig haben wir den ganzen Menschen im Blick und wollen mit dazu beitragen, dass die Herrschaft Gottes in den Strukturen unserer Welt erfahrbar wird. Bei unserem Einsatz für Frieden und Gerechtigkeit gehören das innere Heil und die äußere Heilung des Menschen zusammen.
Aufgrund gewachsener Beziehungen unterstützen wir gemeinsam mit den tanzanischen Mitgliedern verschiedene Projekte in Tanzania und Kenya mit finanziellen und logistischen Mitteln. Im Mittelpunkt der Arbeit unseres Vereins steht das gemeinsame Lernen, der Austausch von Erfahrungen und Ideen. Dabei ist uns die nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen wichtig, die eigenständig von einheimischen Mitarbeitern geplant und verantwortet werden. Entscheidungen über Aktivitäten und Projekte werden ausschließlich vor Ort getroffen.

Die Mitglieder der Medizinischen Missionshilfe (MMH / MMS ) fühlen sich persönlich der Evangelischen Allianz verpflichtet, arbeiten aber innerhalb der Ökumene mit allen Kirchen, Missionsgesellschaften, freien und staatlichen Institutionen und Trägern zusammen, die unsere Aktivitäten unterstützen.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken